Übersicht


Namensformen : Goethe-Tischbein (Schreibweise)
Tätigkeit : Maler
Wirkungsort : Rom, Eutin, Hamburg, Hannover, Göttingen
 


Kurzbeschreibung


Johann Heinrich Wilhelm Tischbein ist ein Maler. Er wurde 1751 in Haina (Kloster) geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Porträt Goethes in der Campagna«, »Porträt einer Frau« und »Porträt der Louise von Preußen, Gemahlin Friedrich Wilhelm III.«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

JahrTitelKunstgenre
1778   Familienszene Genremalerei   
1780   Porträt der Fürstin Saltykowa Porträt   
1780   Porträt einer Frau Porträt   
1782   Porträt der Familie Saltykowa Porträt   
1785   Porträt der Grafin Saltykowa und ihrer Familie Porträt   
1787   Porträt Goethes in der Campagna Porträt   
1798   Porträt der Louise von Preußen, Gemahlin Friedrich Wilhelm... Porträt   



Eremitage (Sankt Petersburg) (5)
Städelsches Kunstinstitut (Frankfurt am Main) (1)
Niedersächsisches Landesmuseum (Hannover) (1)



Linktipp: »Rom« als Wirkungsort haben auch