Film


Stolz und Vorurteil

Stolz und Vorurteil

(Pride & Prejudice)

Joe Wright

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Englisch
Stichwort : Literaturverfilmung
Produktionsland : Großbritannien, USA, Frankreich
Literaturvorlage : Stolz und Vorurteil
Länge (Minuten) : 2 Stunden 7 Minuten
Thema : Liebe

Kurzbeschreibung


»Stolz und Vorurteil« ist ein Liebesfilm von Joe Wright. 2005 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Penelope Wilton, Tamzin Merchant und Tom Hollander.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Joe Wright
Produktion : Tim Bevan, Paul Webster, Eric Fellner
Drehbuch : Deborah Moggach
Kamera : Roman Osin
Schnitt : Paul Tothill
Filmmusik : Dario Marianelli
Darsteller :
Keira Knightley Elizabeth 'Lizzie' Bennet
Matthew MacFadyen Mr. Darcy
Talulah Riley Mary Bennet
Rosamund Pike Jane Bennet
Jena Malone Lydia Bennet
Carey Mulligan Kitty Bennet
Donald Sutherland Mr. Bennet
Brenda Blethyn Mrs. Bennet
Claudie Blakley Charlotte Lucas
Sylvester Morand Sir William Lucas
Simon Woods Mr. Charles Bingley
Kelly Reilly Caroline Bingley
Rupert Friend Mr. Wickham
Judi Dench Lady Catherine de Bourgh
Tom Hollander Mr. Collins
Tamzin Merchant Georgiana Darcy
Penelope Wilton Mrs. Gardiner
Pip Torrens Butler
Sinéad Matthews Betsy
Janet Whiteside Mrs. Hill
Roy Holder Mr. Hill
Jay Simpson Meryton Milliner
Rosamund Stephen Miss de Bourg
Cornelius Booth Colonel Fitzwilliam
Peter Wight Mr. Gardiner
Meg Wynn Owen Mrs. Reynolds


Literaturvorlage


Stolz und Vorurteil
Stolz und Vorurteil
(Jane Austen)
4 Kurzkritiken
2 Charakteristiken



Alternative Umsetzungen der Literaturvorlage


Stolz und Vorurteil
Stolz und Vorurteil
(Robert Z. Leonard)




Kurzkritiken


     
wirklich gute Umsetzung mit austenscher Sprache, gut gewählten Schauspielern, Freude am Detail und hinreißenden Liebesszenen.

     
Schöne Bilder, gute Darsteller und eine perfekte Atmosphäre

     

     




Linktipp: »USA« als Produktionsland haben auch