Film


Die Stadt der verlorenen Kinder

Die Stadt der verlorenen Kinder

(La cité des enfants perdus)

Jean-Pierre Jeunet
Marc Caro

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Französisch
Produktionsland : Frankreich
Länge (Minuten) : 1 Stunde 48 Minuten

Kurzbeschreibung


»Die Stadt der verlorenen Kinder« ist ein Fantasyfilm und Tragikomödie (Film) von Jean-Pierre Jeunet und Marc Caro. 1995 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Marc Caro, François Hadji-Lazaro und Joseph Lucien.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Jean-Pierre Jeunet, Marc Caro
Produktion : Claudie Ossard
Drehbuch : Jean-Pierre Jeunet, Marc Caro, Gilles Adrien
Kamera : Darius Khondji
Schnitt : Hervé Schneid
Filmmusik : Angelo Badalamenti
Darsteller :
Ron Perlman One
Daniel Emilfork Krank
Judith Vittet Miette
Dominique Pinon „Original“ / Klone / Taucher
Jean-Claude Dreyfus Marcello
Geneviève Brunet & Odile Mallet Oktopus (siamesische Zwillinge)
Mireille Mossé Mademoiselle Bismuth
Serge Merlin Gabriel Marie
Rufus Peeler
Ticky Holgado Ex-Akrobat
Joseph Lucien Denrée
François Hadji-Lazaro Killer
Marc Caro Bruder Ange-Joseph
Jean-Louis Trintignant Onkel Irvin



Linktipp: »Fantasyfilm« als Genre haben auch