Film


Sehnsucht nach Afrika

Sehnsucht nach Afrika

(Noirs et blancs en couleur)

Jean-Jacques Annaud

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Französisch
Produktionsland : Frankreich, Deutschland, Schweiz
Länge (Minuten) : 1 Stunde 30 Minuten
Thema : Krieg, Kolonialisierung, Kolonialherrschaft, Kolonialismus, Kolonialkrieg, Kolonialmacht, Kolonialverwaltung, Kolonie
Ort : Afrika, Französisch Äquatorialafrika
Zeit : Erster Weltkrieg

Kurzbeschreibung


»Sehnsucht nach Afrika« ist ein Filmdrama von Jean-Jacques Annaud. 1976 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Natou Koly, Klaus Huebl und Marc Zuber.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Jean-Jacques Annaud
Produktion : Arthur Cohn, Jacques Perrin, Giorgio Silagni
Drehbuch : Jean-Jacques Annaud, Georges Conchon
Kamera : Claude Agostini
Schnitt : Françoise Bonnot
Filmmusik : Pierre Bachelet
Darsteller :
Jean Carmet Sergeant Bosselet
Jacques Dufilho Paul Rechampot
Catherine Rouvel Marinette
Jacques Spiesser Hubert Fresnoy
Maurice Barrier Caprice
Benjamin Memel Atchory Assomption
Peter Berling Pater Jean de la Croix
Marius Beugre Boignan Barthelmy
Claude Legros Jacques Rechampot
Dora Doll Maryvonne
Baye Macoumba Diop Lamartine
Jacques Monnet Pater Simon
Dieter Schidor Hauptmann Kraft
Aboubakar Toine Fidele
Marc Zuber Indischer Major
Klaus Huebl Haussmann
Natou Koly Charlotte
Jean-François N'Guessan Marius


Kurzkritiken


     
Jean-Jacques Annaud's Debüt-Film ist eine ätzende Kolonialismus-Satire, teilweise brüllend komisch, dann wieder erschreckend, die uns die ganze Dummheit des Krieges und jeglicher Expansionspolitik gnadenlos vor Augen führt. Gerade wieder aktuell.




Linktipp: »1976« als Erscheinungsjahr haben auch