Artikel


Japanisch

Japanisch

 




Übersicht


Typ : Sprache
Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »Japanisch« verstichwortet


All die Liebenden der Nacht (Mieko Kawakami) Literarisches Werk
Die Aufgabe der Japanologie Buch
Räume des Lichts (Yuko Tsushima) Literarisches Werk
Saga of Tanya the Evil - Gesamtausgabe - Blu-ray Box (3 Blu-rays) Audiobuch
Saga of Tanya the Evil - Gesamtausgabe - DVD Box (3 DVDs) Audiobuch
Dragonball - TV-Serie - Box Vol.1 (4 DVDs) - NEU Audiobuch
Dragonball - TV-Serie - Box Vol.1 (3 Blu-rays) Audiobuch
Langenscheidt Vom Wort zum Satz Japanisch Buch
PONS Japanisch Nie mehr sprachlos Buch
Der kleine Prinz Buch


»Japanisch« als Muttersprache (Auswahl)




»Japanisch« als Sprache bei Büchern (Auswahl)


Ludwig II. and his Dream Castles
Ludwig II. and his Dream Castles
Dresden - die Sächsische Residenz - japanische Ausgabe
Dresden - die Sächsische Residenz - japanische Ausgabe
Stadtlesebücher Box 1
Stadtlesebücher Box 1
Stuttgart Impressionen
Stuttgart Impressionen
Fragrance of Kogiku. Tanaami Early Pop Collages
Fragrance of Kogiku. Tanaami Early Pop Collages
Journée de tempête
Journée de tempête


»Japanisch« als Sprache bei Audiobüchern (Auswahl)


Princess Principal - Blu-ray 2
Princess Principal - Blu-ray 2
Princess Principal - DVD 2
Princess Principal - DVD 2
Just Because! - Blu-ray 1
Just Because! - Blu-ray 1
Just Because! - DVD 1
Just Because! - DVD 1
Accel World - Gesamtausgabe (4 Blu-rays)
Accel World - Gesamtausgabe (4 Blu-rays)
Accel World - Gesamtausgabe (4 DVDs)
Accel World - Gesamtausgabe (4 DVDs)





- Literatur -

»Japanisch« als Originalsprache

2

          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Japanisch« als Originalsprache


Die Aosawa-Morde
Die Aosawa-Morde
(Riku Onda)
     
Wieder einmal eine japanische Krimiperle!
Ein Text, bei dem ich anfangs nicht wusste, was mir die Autorin überhaupt erzählen möchte, und auch in Folge wird die titelgebende Kriminalgeschichte eher mit der Zimmerpflanzengießkanne erzählt, inmitten von viel Grün ein Strahl, einer hier, wobei einem gleichzeitig alles und nichts klar ist und wird, gleichwohl man als Leser, und das ist die Kunst dabei, damit nicht unzufrieden ist.

Kafka am Strand
Kafka am Strand
(Haruki Murakami)
     
Wenn auch zwischendrin etwas schleppend – es sind immerhin über 600 Seiten, die ihre Zeit brauchen – war dieser grandiose Roman in jeder Lesephase diese investierte Zeit wert. Von der Handlung her übrigens ein typischer Murakami, oft surrealistisch und fast geheimnisvoll, dann wieder über alle Massen sachlich und gegenwartsbezogen.
Bevor ich mich an einen seiner anderen Romane, den vielgepriesenen „Mister Aufziehvogel“ heranwage, dürstet es mich nach einem Sachbuch.

Das New Yorker Grubenunglück
     
New York ist nicht in Sicht und von einem Grubenunglück auch keine Spur. Wenn sich Murakami gedanklich auf die Single der Popgruppe 'Bee Gees' von 1967 bezieht, so ist das kaum nachzuvollziehen.



Durchschnittscharakteristik mit »Japanisch« als Originalsprache (22 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5.7
4
    Liebe
Humor
  4.1
1.5
    Erotik
Spannung
  2.3
4.7
    Unterhaltung
Transzendenz
  6.3
2.3
   







- Film -

»Japanisch« als Originalsprache

2

          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Japanisch« als Originalsprache


Ring
Ring
(Hideo Nakata)
     

Rashomon
Rashomon
(Akira Kurosawa)
     
Ein Meisterwerk der Filmgeschichte, welches aufzeigt, dass man eine sehr gute Literaturvorlage steigern kann. Lediglich die gelegentlich große schauspielerische Pathetik bliebt mir etwas fremd.

Die sieben Samurai
Die sieben Samurai
(Akira Kurosawa)
     
Japan 1587: Alle Jahre wieder überfällt eine Gruppe Banditen zur Erntezeit ein kleines von Reisbauern bewohntes Dorf und stiehlt deren Ernte. Dieses Mal wollen sich die Bauern wehren und engagieren einige Ronin, herrenlose Samurai, die sich den Räubern in den Weg stellen sollen.
Akira Kurosawas vielleicht bekanntester Film ist ein fabelhafter Schatz der immer reicher wird, je öfter man ihn sieht, voller Empathie und Weisheit wird selbst der kleinste Moment zur Seelenerfahrung.