Literarisches Werk


Giovannis Zimmer

(Giovanni's Room)

James Baldwin

 



Übersicht


Originalsprache : Englisch
Stichwort : Erotische Literatur
 
Thema : Homosexualität, Amerikaner
Ort : Paris
 
Besondere Liste : 50 Klassiker - Erotische Literatur, 1001 Bücher, Das Buch der 1000 Bücher, 501 Must-Read Books, The Guardian 1000 Novels
 


Kurzbeschreibung


»Giovannis Zimmer« ist ein Roman von James Baldwin. 1956 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.


Anspruch
Wissen
  8
3
      Liebe
Humor
  9
1
      Erotik
Spannung
  4
8
      Unterhaltung
Transzendenz
  8
1
     


Figuren


David, Ich-Erzähler
Giovanni
Hella
Jacques
Guillaume



Kein Dramaturg
Basis des Werkes ist der Charakter des Protagonisten David, der so komplex, durchdacht und tiefgehend ist, dass es schwer fällt, diesen anzuzweifeln. Von diesem entwickelt sich auch die Dramaturgie, welche jedoch nüchtern im Hintergrund agiert. Dieser Aspekt wirkt jedoch sekundär, da es sich bei "Giovannis Zimmer" um ein literarisches Werk handelt. Das wird einem bewusst, wenn die frappante Dynamik des Romanes zu wirken beginnt und man bereits nach den ersten Seiten das Verlangen spürt, diese noch einmal zu lesen, weil eben ganz große Literatur stattfand. Das permanente Wirken stilistischer Mittel ist beispielhaft und zeugt von einem begnadeten Talent, welches Meister der Dialogführung zu sein scheint, betrachtet man sich Dialog, Monolog und Brief. In der Wortführung, vor allem im Zwiegespräch, werden Baldwins sämtliche Ressourcen frei. Der Roman ist kein Grass, kein Böll, kein Walser, keine intellektuelle Bestandstheorie. Er ist Emotion, Katharsis und vor allem eines: reine Literatur.




Kurzkritiken 4 (5.8/10)


     
spannend, ergreifend




Axel Kaun, Hans Heinrich Wellmann (1963)



Linktipp: »501 Must-Read Books« als Besondere Liste haben auch