Literarisches Werk


Der Wolf und die sieben jungen Geißlein

Der Wolf und die sieben jungen Geißlein

Wilhelm Grimm (Hg.)
Jacob Grimm (Hg.)

 



Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Stichwort : Kinderbuch
Umfang : ca. 33 Seiten
Verlag : aufbau, Insel Verlag, Kinderbuchverlag, Berlin, Thienemann, Tulipan Verlag
Produktreihe : Taschenbibliothek der Weltliteratur

Kurzbeschreibung


»Der Wolf und die sieben jungen Geißlein« ist ein Märchen von Wilhelm Grimm und Jacob Grimm. 1812 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.


Es war einmal eine alte Geiß, die hatte sieben junge Geißlein, und hatte sie lieb, wie eine Mutter ihre Kinder lieb hat. Eines Tages wollte sie in den Wald gehen und Futter holen, da rief sie alle sieben herbei und sprach »liebe Kinder, ich will hinaus in den Wald, seid auf eurer Hut vor dem Wolf, wenn er hereinkommt, so frißt er euch alle mit Haut und Haar. Der Bösewicht verstellt sich oft, aber an seiner rauhen Stimme und an seinen schwarzen Füßen werdet ihr ihn gleich


Illustration


Regine Grube-Heinecke (1966)
Susanne Smaji (2006)


Ausgaben (Auswahl)


lieferbare Ausgaben
Kinder- und Hausmärchen
Kinder- und Hausmärchen
(Jacob Grimm, Wilhelm Grimm)
Insel Verlag, 2004, 1306 S., 9783458171898
48,00 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Das große Märchenbilderbuch der Brüder Grimm
Thienemann, 2006, 0 S., 9783522435413
19,90 €

Kinder- und Hausmärchen
Kinder- und Hausmärchen
(Jacob Grimm, Wilhelm Grimm)
aufbau, 1989, 750 S., 9783351014315

Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm
Kinderbuchverlag, Berlin, 2003, 456 S., 9783358000175

Der Wolf und die sieben jungen Geißlein
Der Wolf und die sieben jungen Geißlein
(Wilhelm Grimm, Jacob Grimm)
Kinderbuchverlag, Berlin, 2005, 40 S., 9783358030288




Linktipp: »Märchen« als Literaturgattung haben auch