Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Russisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Iwan Alexejewitsch Bunin ist ein Autor. Er wurde 1870 in Woronesch geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Mitjas Liebe«, »Liebe und andere Unglücksfälle« und »Suchodol«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- aus adliger Familie eines armen Offiziers stammend
- frühe Kindheit auf einem der Familie verbliebenen Gut in Orjol
- ab 1881 Besuch des Gymnasiums in Jelez
- privater Unterricht bei seinem Bruder
- 1889 folgte er seinem Bruder nach Charkiw
- Bibliothekar und Redakteur der Charkiwer Zeitschrift "Orlowski Westnik"
- 1891 Heirat mit Wawara Paschtschenko
- 1892 Umzug des Paares nach Poltawa
- Tätigkeit als Verwaltungsangestellter des Gouvernements
- 1895 Trennung von seiner Frau
- Aufgabe seiner Stelle und Übersiedlung nach Moskau
- Bekanntschaft mit Tolstoi, Fjodor Sologub, Tschechow und Waleri Brjussow
- 1896 zweite Heirat mit Anna Zakin, sie bekamen einen Sohn
- seit 1899 Briefkontakt zu Maxim Gorki
- 1905 Tod seines Sohnes Kolja
- Reisen in den nahen Osten, nach Ägypten, Nordafrika, Indien und Ceylon
- 1912-1914 Verbringen der Winter zusammen mit Maxim Gorki auf Capri
- 1918 Verlassen Moskaus, Rückzug nach Odessa
- 1919/1920 endgültiges Verlassen Moskaus Richtung Frankreich
- Ansiedlung in Grasse


JahrTitelGenre
Der Sonnenstich
Am Ursprung der Tage Erzählung
1910 Das Dorf Erzählung
1911 Gespräch in der Nacht Erzählung
1912 Suchodol Erzählung
1912 Vera Erzählung
1913 Frühling Erzählung
1923 Ein unbekannter Freund Erzählung
1924 Mitjas Liebe Erzählung
1926 Verfluchte Tage Tagebuch
2000 Liebe und andere Unglücksfälle Erzählung



Erich Ahrndt   (1 Übersetzung)
Swetlana Geier   (1 Übersetzung)
Arthur Luther   (1 Übersetzung)
Käthe Rosenberg   (1 Übersetzung)
Elisabeth Schleicher   (1 Übersetzung)
Dorothea Trottenberg   (7 Übersetzungen)



Linktipp: »Meyers Kleines Lexikon - Literatur« als Besondere Liste haben auch