Person


Isaak Babel

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Russisch
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Isaak Babel ist ein Autor. Er wurde 1894 in Odessa geboren. Bekannte Werke sind »Die Reiterarmee«, »Sonnenuntergang« und »Maria«.


- eigentlich Isaak Emmanuilowitsch Babel
- Sohn armer jüdischer Händler
- 1905 Überleben des Judenprogroms mit Hilfe einer befreundeten christlichen Familie
- Heimunterricht
- Besuch einer Schule (zwei Jahre)
- Besuch des Institutes für Ökonomie und Finanzen in Kiew
- 1915 Abschluss seines Studiums
- 1915 Umzug nach Pedrograd (Leningrad - Sankt Petersburg)
- 1915-1918 an der rumänischen Front
- 1918-1922 Arbeit für die Tscheka als Übersetzer bei der Spionageabwehr
- 1919 Heirat mit Jewgenija Gronfein
- 1920 Reporter der Reiterermee während des Russsichen Bürgerkrieges
- 1925 Emigration seiner Frau nach Paris
- Heirat mit Antonina Piroschkowa
- 1935 Reise nach Paris um seine Familie zu besuchen
- 1939 Verhaftung von ihm und seiner Frau aufgrund einer Duninziation
- 1939 Gefängnis in Ljubjanka
- 1939 Anklage wegen Spionage im Westen
- Verurteilung und Erschiessung 1940 im Gefängnis Butyrka


- Zusammentreffen mit Maxim Gorki, widmete ihm das Werk "Die Geschichte meines Taubenhauses"
- seine Werke wurden [sw,1503]1940[/sw] beschlagnahmt und verbrannt
- [sw,1517]1954[/sw] wurde Babel von allen Vorwürfen zu Lebzeiten freigesprochen und seine Werke wurden ab 1957, dank seiner Witwe, wieder veröffentlicht


1926 Die Reiterarmee Erzählung
1927 Sonnenuntergang Theaterstück
1970 Maria Theaterstück


1 Treffer

»Nur Dummköpfe können sagen, dass es kein Glück auf Erden gibt ... Glück ist Inspiration.«
Stichworte: Glück





Umanskij, Dmitrij   (1 Übersetzung)



Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch