Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Irvin Yalom ist ein Autor. Er wurde 1931 in Washington D.C. geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Und Nietzsche weinte«, »Die rote Couch« und »Die Schopenhauer-Kur«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- eigentlich Irvin David Yalom
- Sohn russischer Einwanderer
- Psychologiestudium
- Professor für Psychiatrie an der Stanford University School of Medicine
- lebt in Palo Alto/ Kalifornien


- zählt zu den einflussreichsten Psychoanalytikern der [sw,444]USA[/sw]


JahrTitelGenre
1974 Jeden Tag ein bisschen näher
1989 Die Liebe und ihr Henker Erzählung
1992 Und Nietzsche weinte Roman
1997 Die rote Couch Roman
1998 Was Hemingway von Freud hätte lernen können Roman
1999 Die Reise mit Paula
2005 Die Schopenhauer-Kur Roman
2008 Ein menschliches Herz Roman
2008 In die Sonne schauen Sachbuch
2012 Das Spinoza-Problem Roman
2015 Denn alles ist vergänglich Sachbuch



Almuth Carstens   (1 Übersetzung)
Hans-Jürgen Heckler   (1 Übersetzung)
Lisa Jannach   (1 Übersetzung)
Michaela Link   (1 Übersetzung)
Barbara Linner   (1 Übersetzung)
Liselotte Prugger   (1 Übersetzung)
Uda Strätling   (1 Übersetzung)



Linktipp: »1931« als Geburtsjahr haben auch