Artikel


Intellektuelle

Intellektuelle

 




Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »Intellektuelle« verstichwortet


Trivialroman (Hans Joachim Schädlich) Literarisches Werk
Das Buch des Vaters (Marie Brach, Urs Widmer) Hörwerk
Novellen um Claudia (Arnold Zweig) Literarisches Werk
Das Buch des Vaters (Urs Widmer) Literarisches Werk
Spieltrieb (Juli Zeh) Literarisches Werk
Gezeichnet (Osamu Dazai) Literarisches Werk
Der Geliebte (Angelika Schrobsdorff) Literarisches Werk
Franny und Zooey (Jerome David Salinger) Literarisches Werk
Perlmanns Schweigen (Peter Bieri) Literarisches Werk
Die Mandarins von Paris (Simone de Beauvoir) Literarisches Werk





- Literatur -

»Intellektuelle« als Thema

2

          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Intellektuelle« als Thema


Das Buch des Vaters
Das Buch des Vaters
(Urs Widmer)
     
unterhaltend
Eine als Roman gestaltete, beinahe zur Burleke geratene Erinnerung an den Vater. Ein Lesegenuss, der zur Nachempfindung nur empfohlen werden kann.
Man müsste sich, abgesehen von seinem noch bekannteren, vier Jahre vorher erschienenen Roman „Der Geliebte der Mutter“, in dem er die Erinnerungen an den anderen Elternteil verarbeitet, noch weitere seiner Romane, Erzählungen und Essays zu Gemüte führen, um sein umfangreiches Schaffen richtig würdigen zu können. Ein Urgestein der Schweizer Literaturszene, der seinem Vater wahrscheinlich mehr geglichen hat, als es in diesem Buch zum Ausdruck kommt.

Spieltrieb
Spieltrieb
(Juli Zeh)
     
Eloquenter Rausch durch Schule, Pubertät und Sinnsuche, der die Dinge nicht so ernst nimmt und doch ernsthaft bei der Sache bleibt. Brillant.

Perlmanns Schweigen
Perlmanns Schweigen
(Peter Bieri)
     
nachhaltig, spannend, melancholisch, deprimierend, erschütternd
für einen mercier brauchte ich etwas lange, um mich einzulesen.
fesselnde handlung, die zeigt, wie weit die verzweiflung / panik uns treiben kann.








- Hörbuch -