Übersicht


Beruf : Schriftsteller

Kurzbeschreibung


Hugo Bettauer war ein Schriftsteller. Er wurde 1872 in Baden (Niederösterreich) geboren und verstarb 1925 in Wien.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Gymnasium mit Karl Kraus
- konvertierte 1890 vom Judentum zum Protestantismus
- nach Arbeitsaufenthalten in Zürich, New York und Berlin kehrte er nach Wien zurück
- arbeitete als Journalist für die Neue Freie Presse
- 1925 Bettauer wird in seinem Büro in der Lange Gasse in Wien-Josefstadt von einem illegalen NSDAP-Mitglied erschossen

Bibliografie


JahrTitelGenre   
Im Kampf ums Glück Roman
1907 Aus den Tiefen der Weltstadt Roman
1907 Im Schatten des Todes Roman
1907 Auf heißem Boden Roman
1907 Im Banne von New York Roman
1919 Faustrecht Roman
1920 Hemmungslos Roman
1921 Die drei Ehestunden der Elizabeth Lehndorff Roman
1921 Bobbie auf der Fährte Roman
1922 Die Stadt ohne Juden Roman
1922 Das blaue Mal Roman
1922 Der Frauenmörder Erzählung
1922 Der Kampf um Wien Roman
1922 Der Herr auf der Galgenleiter Erzählung
1924 Memorien eines Hochstaplers Roman
1924 Die schönste Frau der Welt Roman
1924 Das entfesselte Wien Roman
1924 Gekurbeltes Schicksal Roman
1924 Die lustigen Weiber von Wien Roman
1924 Die freudlose Gasse Roman


Links


Hugo Bettauer im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »18. August« als Geburtstag haben auch




Literatur




Werke in besonderen Listen




Produktwelt




Texte in Produktreihen




Literatur
Werke in besonderen Listen
Produktwelt
Texte in Produktreihen