Literarisches Werk


Herr Nakano und die Frauen

Herr Nakano und die Frauen

(Furudōgu Nakano shōten)

Hiromi Kawakami

 



Übersicht


Originalsprache : Japanisch
Umfang : ca. 216 Seiten
Thema : Gebrauchtwarenhandel, Liebe
Ort : Tokio
Verlag : Carl Hanser Verlag, dtv Deutscher Taschenbuch Verlag

Kurzbeschreibung


»Herr Nakano und die Frauen« ist ein Roman von Hiromi Kawakami. 2005 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Charakteristik / 1 Einschätzung


Anspruch
Wissen
  4
3
    Liebe
Humor
  3
2
    Erotik
Spannung
  2
1
    Unterhaltung
Transzendenz
  2
1
   



Hitomi arbeitet zusammen mit Takeo bei dem Trödelhändler Nakano. Dieser betreibt den Laden seit 25 Jahren, ist bereits zum dritten Mal verheiratet und hat zudem ständig Affären. Laut seiner Schwester verfällt er dabei immer wieder demselben Frauentyp
Hitomi dagegen hatte zwar einen Freund, ist nun aber schon seit längerem solo. Auch Takeo ist alleinstehend und zudem sehr schüchtern. Ganz allmählich beginnen sie, sich über die Arbeit hinaus näherzukommen.




Kurzkritiken


     
die Geschichte plätschert so vor sich hin, sie liest sich wie ein lascher grüner Tee



Übersetzung


Ursula Gräfe, Kimiko Nakayama-Ziegler (2009)


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Herr Nakano und die Frauen
Herr Nakano und die Frauen
(Hiromi Kawakami)
Carl Hanser Verlag, 2009, 222 S., 9783446232747
17,90 €

Bestellen
Herr Nakano und die Frauen
Herr Nakano und die Frauen
(Hiromi Kawakami)
dtv Deutscher Taschenbuch Verlag, 2011, 224 S., 9783423139793
10,00 €

Bestellen



Linktipp: »Japanisch« als Originalsprache haben auch