Übersicht


Originalsprache : Norwegisch
Umfang : ca. 153 Seiten
Thema : Ehekonflikt, Emanzipation, Selbstbestimmung, Ehe, Trennung, Fälschung, Erpressung
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, Das Buch der 1000 Bücher, 50 Klassiker - Theater
Verlag : Hamburger Lesehefte Verlag, Insel Verlag, Rowohlt Verlag, Rütten & Loening, S. Fischer Verlag
Produktreihe : Hamburger Lesehefte

Kurzbeschreibung


»Nora« ist ein Theaterstück von Henrik Johan Ibsen. 1879 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Figuren


Ein Stadtbote
Advokat Helmer
Nora, seine Frau
Doktor Rank
Frau Linde
Rechtsanwalt Krogstad
Helmers Drei Kleine Kinder
Anne-Marie, Kindermädchen bei Helmers
Torvald



Emanzipation in einem Augenblick
Nora, naiv und hörig, ist mit dem Advokaten Torvald Helmer verheiratet, der sie wie ein kleines unselbständiges Vögelchen hält, welches vor allem im Essen und Einkaufen gezügelt werden muss. Nach acht Jahren Ehe erfährt Torvald, dem Ehre und Pflicht heilige Güter sind, von einer Unterschriftenfälschung seiner Frau und gerät außer sich. Der enttäuschte Glauben, ihr Mann stelle sich in der Angelegenheit vor sie, führt Nora zur Erkenntnis, ihre Ehe im Puppenheim verbracht zu haben. Sie verlässt am selben Tag ihren Gatten und die gemeinsamen zwei Kinder, um ein neues Leben zu beginnen.




Kurzkritiken


     
Hätte auch kürzer sein können, dennoch interessant

     
Altbacken und zu konstruiert

     
nachhaltig



1 Treffer

»Ja, sehen sie, den einen Menschen liebt man, und mit dem anderen möchte man gern zusammensein.«
Nora (2. Akt, 7. Auftritt)
Stichworte: Liebe




Verfilmungen


Nora
Nora
(Joseph Losey)




Übersetzung



Richard Linder, Graham Rust (1951)
Bernhard Schulze (1958)
Angelika Gundlach (1978)
Hinrich Schmidt-Henkel (2006)


Ausgaben (Auswahl)


lieferbare Ausgaben
Nora oder Ein Puppenheim
Nora oder Ein Puppenheim
(Henrik Johan Ibsen)
Hamburger Lesehefte Verlag, 2018, 85 S., 9783872911797
1,90 €

Bestellen
Nora
Nora
(Henrik Johan Ibsen)
Insel Verlag, 1978, 160 S., 9783458320234
7,00 €

Bestellen
Nora / Hedda Gabler / Baumeister Solness / John Gabriel Borkmann
Rowohlt Verlag, 2006, 480 S., 9783499242342
12,90 €

Bestellen
Nora oder Ein Puppenheim / Hedda Gabler
S. Fischer Verlag, 2008, 208 S., 9783596900473
9,99 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Ein Puppenheim
Ein Puppenheim
(Henrik Johan Ibsen)
Insel Verlag, 1979, 424 S., 9783458149897
22,80 €




Linktipp: »inszeniert« als Stichwort haben auch