Hörspiel


Gespensterjäger im Feuerspuk

Gespensterjäger im Feuerspuk

Hans Helge Ott

 



Übersicht


Stichwort : Literaturbearbeitung, Kinderhörspiel
Produktionsfirma : NDR
Literaturvorlage : Gespensterjäger im Feuerspuk
Länge (Minuten) : 1 Stunde 25 Minuten

Kurzbeschreibung


»Gespensterjäger im Feuerspuk« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 2009. Regie führte Hans Helge Ott. Sprecher sind Ernst H. Hilbich, Katja Brügger und Leon Rathje.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Hans Helge Ott
Hörspielbearbeitung : Joergpeter Ahlers
Komposition : Bernd Keul
Sprecher :
Ernst H. Hilbich
Katja Brügger
Leon Rathje


Literaturvorlage




Inhalt


Hoteldirektor Wichtigmann spielt die Probleme herunter, als er Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft um Hilfe ruft. In Wahrheit droht seiner "Strandperle" der Untergang, seit ein GRUBLIGEI sich dort eingenistet hat. Dieser "Grauenhaft Unheimliche Blitzgeist" lässt seinen Opfer die Wahl zwischen sofortigem Verdampft-Werden und der unwürdigen Verwandlung in winzige Feuergeister. Mehrere Gäste hat es schon erwischt. Diesmal geraten Hedwig, Tom und ihr hilfsbereites Gespenst Hugo an die Grenzen ihres Könnens. Doch dann fallen ihnen Hinweise des unglücklichen Gespensterforschers Mac Ghostbottom in die Hände: Kurz vor dessen Ende legte er nieder, welches Mittel gegen den grausamen GRUBLEIGEI vielleicht helfen könnte. Sollen sich die Gespensterjäger auf den vagen Hinweis einlassen?


Linktipp: »2009« als Erscheinungsjahr haben auch