Hörspiel




Übersicht


Stichwort : Originalhörspiel, Mundarthörspiel
Produktionsfirma : RB, NDR
Literaturvorlage : Elfstedentocht
Sprache : Niederdeutsch
Länge (Minuten) : 32 Minuten

Kurzbeschreibung


»Elfstedentocht« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 2004. Regie führte Hans Helge Ott. Sprecher sind u.a. Wolfgang Schenck, Heino Stichweh und Jaap Maarleveld.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Hans Helge Ott
Komposition : Serge Weber
Sprecher :
Wolfgang Schenck Die beiden Schlittschuhläufer
Heino Stichweh Die beiden Schlittschuhläufer
Jaap Maarleveld Der alte Holländer (Jacobus Scheerstra)
Ruth Bunkenburg Die alte Frau Kallweit
Birte Kretschmer Die junge Frau Kallweit
Hans Kroodsma Der junge Jacobus Scheerstra
Anatoli Milmann Russischer Offizier


Literaturvorlage


Elfstedentocht
Elfstedentocht
(Erhard Brüchert)




Inhalt


"Elfstedentocht" (Elf-Städte-Zug) ist Niederländisch und bezeichnet den berühmten Schlittschuh-Volkslauf, der immer dann (aber höchstens einmal im Jahr) anberaumt wird, wenn die Kanäle der Provinz Friesland fest genug zugefroren sind. Dann fährt alles, was Kufen hat, mit den Schlittschuhen einen zweihundert Kilometer langen Rundkurs durch elf Orte rund um Leeuwarden. Das Hörspiel gleichen Namens verbindet das Geschehen bei diesem Ereignis mit der Flucht über das zugefrorene Kurische Haff im Jahre 1945.


Linktipp: »Hörspiel« als Hörbuchtyp haben auch