Übersicht


Beruf : Maler

Kurzbeschreibung


Hans Baluschek war ein Maler. Er wurde 1870 in Wrocław geboren und verstarb 1935 in Berlin.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Werkverzeichnis


JahrTitelKunstgenre   
1892 Fabrikarbeiterinnen
1894 Ein Verbrechen ist geschehen Genremalerei
1894 Malschule
1894 Mittag (1894)
1895 Heimkehr - Sonntagnachmittag
1895 Hier können Familien Kaffee kochen
1895 Vergnügungspark - Die alte Hasenheide
1896 Der Kohlezug
1896 Singknaben
1896 Varieté - Restaurant
1898 Das Höhrrohr
1898 Montagmorgen
1898 Zyklus »Die Eisenbahn«: Die Schranke
1900 Arbeiterinnen
1900 Tingeltangel
1901 Kohlenfuhren
1902 Weißbieridyll
1904 Der Bahnhof
1906 Zyklus »Opfer«: Onkelchen
1907 Dachgarten Genremalerei
1907 Tauwetter
1909 Sommerfest in der Laubenkolonie
1910 Hahn'sche Werke Grossenbaum bei Duisburg
1911 Mittag (1911)
1911 Zyklus »Wege der Maschine«: Die elektronische Lokomotive
1912 Razzia
1913 Pärchen
1914 Berliner Rummelplatz
1914 Der letzte Wagen
1914 Zur Grube
1915 Kupferhütte
1916 Der Untergang
1917 Die Vernichtung
1917 Kriegswinter
1918 Hände hoch!
1918 Selbstbildnis Porträt
1918 Tiefer Schnee
1919 Die Strafe
1920 Die Gefangenen
1920 Zukunft
1920 Zum Friedhof
1921 Der gute Kamerad
1921 Kameraden
1921 Vagabunden
1923 Die Hilfe
1923 Heimweg
1923 Sonntagslust
1924 Auf der Suche
1924 Die Auswandernden
1925 Feierabend
1927 Friedrichsgracht
1927 Jungfernbrücke - Alt-Berlin
1928 Friedrich Ebert
1928 Sommerabend
1929 Großstadtwinkel
1929 Werkhaltestelle
1931 Der Krüppel mit den Blumensträußchen
1931 Großstadtlichter
1931 Haftlokal
1935 Hüttenwerk
1969 Die Straßenwalze



Linktipp: »28. September« als Todestag haben auch