Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Polnisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Gustaw Herling ist ein Autor. Er wurde 1919 in Kielce geboren. Ein bekanntes Werk ist »Welt ohne Erbarmen«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- eigentlich: Gustaw Herling-Grudzinski
- zwischen beiden Weltkriegen als Literaturkritiker tätig
- im Zweiten Weltkrieg wegen seines deutschen Namens von den Russen festgenommen
- zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt und in verschiedenen Lagern interniert
- 1942 durch Hungerstreik Freilassung erzwungen
- Kampf gegen die Deutschen in Norditalien
- 1947 Mitbegründer des renommierten Literaturinstitutes Instityt Literacki in Rom
- Umzug nach London
- 1952 Übersiedlung nach Italien
- 1955 Heirat, in Neapel niedergelassen


1988 Welt ohne Erbarmen



Hansjürgen Wille   (1 Übersetzung)



Karl Barthel   (1 Illustration)



Linktipp: »20. Mai« als Geburtstag haben auch