Hörspiel


Das Streichholz unterm Bett

Das Streichholz unterm Bett

Gustav Burmester

 



Übersicht


Stichwort : Literaturbearbeitung
Produktionsfirma : NDR, hr
Literaturvorlage : Das schwedische Zündholz
Länge (Minuten) : 1 Stunde 6 Minuten

Kurzbeschreibung


»Das Streichholz unterm Bett« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen am 14. Mai 1956. Regie führte Gustav Burmester. Sprecher sind u.a. Anna Blask, Erik Brädt und Ilse Zielstorff.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Gustav Burmester
Hörspielbearbeitung : Johannes von Guenther
Sprecher :
Hermann Schomberg Polizeichef
Karin Jacobsen Olga
Ludwig Linkmann Richter
Heinz Reincke Djukowskij
Fritz Arno Wagner Gutsverwalter. Psekow
Helmuth Gmelin Nikolaschka
Gert Niemitz Gärtner
Gudrun Thielemann Akulina
Heinz Klevenow Gutsbes. Mark
Rudolf Fenner Polizist
Krafft Georg Schulze Schreiber
Ilse Zielstorff Zofe
Erik Brädt Mann
Anna Blask 1. Frauenstimme
Erna Nitter 2. Frauenstimme


Literaturvorlage


Das schwedische Zündholz
Das schwedische Zündholz
(Anton Tschechow)




Links


»Das Streichholz unterm Bett« im Katalog des Deutschen Radioarchivs



Linktipp: »Literaturbearbeitung« als Stichwort haben auch