Übersicht


Epoche : Aufklärung
Originalsprache : Deutsch
Genre : Tragödie
Umfang : ca. 625 Seiten
Verlag : aufbau, Deutscher Klassiker Verlag, Hamburger Lesehefte Verlag, Reclam-Verlag, Suhrkamp Verlag
Produktreihe : Hamburger Lesehefte

Kurzbeschreibung


»Miss Sara Sampson« ist ein Theaterstück von Gotthold Ephraim Lessing. 1755 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Figuren


Gastwirt und einige Nebenpersonen
Sir William Sampson
Miss Sara, dessen Tochter
Mellefont
Marwood, Mellefonts alte Geliebte
Arabella, ein junges Kind, der Marwood Tochter
Waitwell, ein alter Diener Sampson
Norton, Bedienter des Mellefonts
Betty, Mädchen der Sara
Hannah, Mädchen der Marwood


Kurzkritiken


     
Klischee
Habe wohl kaum etwas kitschigeres und hysterischeres gelesen, anstrengend



Weiteres


Erstes bürgerliches Trauerspiel Deutschlands.

Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Miß Sara Sampson
Miß Sara Sampson
(Gotthold Ephraim Lessing)
Suhrkamp Verlag, 2005, 187 S., 9783518188521
5,00 €

Bestellen
Miss Sara Sampson
Miss Sara Sampson
(Gotthold Ephraim Lessing)
Reclam-Verlag, 1997, 111 S., 9783150000168
2,80 €

Bestellen
Miß Sara Sampson / Briefwechsel über das Trauerspiel
Deutscher Klassiker Verlag, 2003, 1599 S., 9783618610700
102,00 €

Bestellen
Miss Sara Sampson
Miss Sara Sampson
(Gotthold Ephraim Lessing)
Hamburger Lesehefte Verlag, 2018, 95 S., 9783872912480
1,90 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Lessings Werke
Lessings Werke
(Gotthold Ephraim Lessing)
aufbau, 1959, 1924 S.




Linktipp: »Aufklärung« als Epoche haben auch