Übersicht


Produktionsfirma : NWDR
Literaturvorlage : Rip van Winkle
Länge (Minuten) : 1 Stunde 6 Minuten

Kurzbeschreibung


»Rip van Winkle« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 1953. Regie führte Gert Westphal. Sprecher sind u.a. Oskar Werner, Hans Schweikart und Heinz Klingenberg.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Hörspielregie : Gert Westphal
Komponist : Siegfried Franz
Sprecher :
Oskar Werner Fremdling
Hans Schweikart Staatsanwalt
Heinz Klingenberg Verteidiger
Anneliese Römer Julika
Joseph Offenbach Gefängniswärter Knobel
Max Walter Sieg Herr Worm
Franz Schafheitlin Ein Kommissar
Helmut Peine Ein Herr
Heinz Klevenow Ein Zöllner
Richard Lauffen Georges
Heinz Sailer
Eva Böttcher
Werner Berndt
Horst Beck
Dieter Bove
Hans Irle
Holger Hagen
Lieselotte Kunze
Marion Böger
Udo Wulff
Willy Witte
Rosemarie Roggenkamp


Literaturvorlage


Rip van Winkle
Rip van Winkle
(Max Frisch)




Alternative Umsetzungen der Literaturvorlage


Rip van Winkle
Rip van Winkle
(Walter Ohm)


Rip van Winkle
Rip van Winkle
(Oswald Döpke)


Rip van Winkle
Rip van Winkle
(Walter Wefel)





Linktipp: »Hörspiel« als Hörbuchtyp haben auch




Gert Westphal (Hörspielregie)




Oskar Werner (Sprecher)




Heinz Klingenberg (Sprecher)




Anneliese Römer (Sprecher)




Joseph Offenbach (Sprecher)




Max Walter Sieg (Sprecher)




Franz Schafheitlin (Sprecher)




Helmut Peine (Sprecher)




Heinz Klevenow (Sprecher)




Richard Lauffen (Sprecher)




Heinz Sailer (Sprecher)




Eva Böttcher (Sprecher)




Werner Berndt (Sprecher)




Horst Beck (Sprecher)




Hans Irle (Sprecher)




Holger Hagen (Sprecher)




Willy Witte (Sprecher)