Literarisches Werk


Adam Bede

(Adam Bede)

George Eliot

 



Übersicht (1240 Aufrufe / 24.08.08 / 53 Punkte)


Originalsprache : Englisch
Stichwort : Debüt
 
Ort : England
Zeit : 19. Jh.
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, 1001 Bücher, The Guardian 1000 Novels
 


Kurzbeschreibung


»Adam Bede« ist ein Roman von George Eliot. 1859 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.


Anspruch
Wissen
  6
4
      Liebe
Humor
  8
3
      Erotik
Spannung
  1
6
      Unterhaltung
Transzendenz
  9
3
     



"Adam Bede" handelt von dem in seiner Gemeinde hochgeachteten Tischler gleichen Namens, der das Mädchen Hetty Sorrel liebt. Diese lässt sich aber von dem jungen Gutsherrn Arthur Donnithorne verführen. Damit nimmt die Tragödie ihren Lauf: Kindstötung, Verhaftung, Verurteilung, Deportation sind Hettys Schicksal. Bis Adam den Verlust verwindet und schließlich die moralisch untadlige Methodistenpredigerin Dinah Morris heiratet, ist es ein weiter, entbehrungsreicher Weg.





     
Eine psychologisch meisterhafte Gesellschaftsstudie mit wunderschönen Landschaftsbeschreibungen

     
bereichernd, unterhaltend




Eva-Maria König (1987)



Linktipp: »1001 Bücher« als Besondere Liste haben auch