Kunstwerk


Der Heilige gibt drei armen Jungfrauen drei Goldkugeln als Mitgift

Der Heilige gibt drei armen Jungfrauen drei Goldkugeln als Mitgift

-Aus dem Leben des Hl. Nikolaus von Bari-

Gentile da Fabriano

 



Übersicht


Namensvariante : Goldspende des Hl. Nikolaus
Kunsttechnik : Temperamalerei
Kunststil : Gotik
Standort : Vatikanische Museen
entstanden : 1422-1425
Originalgröße : 36,1 x 35,8 cm
Technik : Tempera auf Holz
Person : Heiliger Nikolaus
Besondere Liste : 1000 Meisterwerke der Malerei

Kurzbeschreibung


»Der Heilige gibt drei armen Jungfrauen drei Goldkugeln als Mitgift« ist eine Christliche Kunst von Gentile da Fabriano. 1425 wurde das Kunstwerk fertiggestellt. Standort des Bildes ist der Vatikanische Museen in Vatikanstadt.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.


Linktipp: »Vatikanische Museen« als Standort haben auch