Hörspiel


Stranitzky und der Nationalheld

Stranitzky und der Nationalheld

Fritz Schröder-Jahn

 



Übersicht


Stichwort : Literaturbearbeitung
Produktionsfirma : SRF
Literaturvorlage : Stranitzky und der Nationalheld
Länge (Minuten) : 1 Stunde 5 Minuten

Kurzbeschreibung


»Stranitzky und der Nationalheld« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 1989. Regie führte Fritz Schröder-Jahn. Sprecher sind u.a. Rudolf Fenner, Wolfgang Wahl und Helmut Peine.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Fritz Schröder-Jahn
Komposition : Siegfried Franz
Sprecher :
Hans Lietzau Ansager
Hermann Kner Innenminister
Richard Münch Stranitzky
Josef Sieber Anton
Kurt Klopsch Der Betrunkene
Josef Dahmen Herr Korbmacher
Inge Meysel Die Marie
Marga Maasberg Frau Korbmacher
Hans Harloff Zeitungsausrufer
Adolf Lödel Ein Knabe
Rudolf Fenner Der Polizist
Wolfgang Wahl Whiteblack
Helmut Peine Chefredakreur
Erwin Linder Nationalheld
Erich Weiher Fleischer
Ilse Rehbein Fräulein Luise
Adalbert Kriwat Herr mit Vollbart
Imme Froh Frauenstimme im Radio
Karl Kramer Landwirt


Literaturvorlage


Stranitzky und der Nationalheld
Stranitzky und der Nationalheld
(Friedrich Dürrenmatt)




Alternative Umsetzungen der Literaturvorlage


Stranitzky und der Nationalheld





Linktipp: »Hörspiel« als Hörbuchtyp haben auch




Fritz Schröder-Jahn (Regie)




Rudolf Fenner (Sprecher)




Wolfgang Wahl (Sprecher)




Helmut Peine (Sprecher)




Erwin Linder (Sprecher)




Erich Weiher (Sprecher)




Adalbert Kriwat (Sprecher)




Hans Lietzau (Sprecher)




Hermann Kner (Sprecher)




Richard Münch (Sprecher)




Josef Sieber (Sprecher)




Josef Dahmen (Sprecher)




Inge Meysel (Sprecher)