Hörspiel




Übersicht


Stichwort : Literaturbearbeitung
Produktionsfirma : RIAS
Literaturvorlage : Schloß Gripsholm
Länge (Minuten) : 44 Minuten

Kurzbeschreibung


»Schloß Gripsholm« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen am 02. August 1949. Regie führte Friedrich Joloff. Sprecher sind u.a. Charlotte Lau, Rolf von Sydow und Kurt Strelow.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Friedrich Joloff
Hörspielbearbeitung : Margot Mertens
Sprecher :
Gudrun Genest Lydia
Friedrich Joloff Tucholsky
Roma Bahn Vorsteherin
Sigrid Lagemann Sybille
Sigrid Hackenberg Kind
Agnes Windeck Frau Anderson
Ilse Muth Berlinerin
Barbara Bienert Sekretärin
Kurt Weitkamp Karlchen
Bruno Fritz Berliner
Dietrich Frauboes Rowohlt
Kurt Strelow Fremdenführer
Rolf von Sydow 1. Stimme
Charlotte Lau 2. Stimme
Horst von Harbou 3. Stimme


Literaturvorlage


Schloß Gripsholm
Schloß Gripsholm
(Kurt Tucholsky)
4 Kurzkritiken
1 Charakteristik



Alternative Umsetzungen der Literaturvorlage


Schloß Gripsholm
Schloß Gripsholm
(Dirk Schwibbert, Christoph Zapatka)


Schloß Gripsholm
Schloß Gripsholm
(Anton Roth, Marie Brach, Heike Makatsch)


Schloß Gripsholm
Schloß Gripsholm
(Uwe Friedrichsen)


Schloß Gripsholm
Schloß Gripsholm
(Hans Knötzsch)


Schloß Gripsholm
Schloß Gripsholm
(Martin Trautwein)


Schloss Gripsholm
Schloss Gripsholm
(Günter Pfitzmann)





Linktipp: »Schloß Gripsholm« als Literaturvorlage haben auch