Übersicht


Beruf : Schriftsteller, Hörspielbearbeiter

Kurzbeschreibung


Friedrich Ani ist ein Schriftsteller und Hörspielbearbeiter. Er wurde 1959 in Kochel am See geboren.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Preisträger


Literaturpreise
2001    Radio Bremen Krimipreis   


Biographie


- Sohn eines Syriers
- Studium Drehbuchwerkstatt für Film und Fernsehen
- Zivildienst in einem Heim für schwer erziehbare Jungen
- 1981-1989 Polizeireporter
- 1992 Stipendiat Drehbuchwerkstatt
- lebt als freier Schriftsteller in München

Ticker


Neues Werk M
Neues Werk Süden und das heimliche Leben
Neues Werk Süden
Neues Werk Süden und der Straßenbahntrinker
Neues Werk Süden und das Gelöbnis des gefallenen Engels


Bibliografie


JahrTitelGenre   
2001 Süden und das Gelöbnis des gefallenen Engels Roman
2002 Süden und der Straßenbahntrinker Roman
2006 Idylle der Hyänen Roman
2007 Wer lebt, stirbt Roman
2007 Hinter blinden Fenstern Roman
2009 Mitschnitt Gedicht
2009 Totsein verjährt nicht Roman
2011 Süden Roman
2012 Süden und das heimliche Leben Roman
2013 M Roman
2015 Der namenlose Tag
2017 Ermordung des Glücks Roman


Tonarbeiten


2007 Wer lebt, stirbt Hörspielbearbeitung Hörspiel


2 Treffer

Der namenlose Tag
Der namenlose Tag
(Martin Heindel)


Wer lebt, stirbt
Wer lebt, stirbt
(Robert Schoen)




Links


Friedrich Ani im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Hörspielbearbeiter« als Beruf haben auch