Film


Verdammt in alle Ewigkeit

Verdammt in alle Ewigkeit

(From Here to Eternity)

Fred Zinnemann

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Englisch
Stichwort : Literaturverfilmung
Produktionsland : USA
Literaturvorlage : Verdammt in alle Ewigkeit
Länge (Minuten) : 1 Stunde 58 Minuten
Thema : Garnison, Luftangriff
Figur : Soldaten
Ort : Pearl Harbour, Hawaii
Zeit : 2. Weltkrieg
Besondere Liste : 1001 Filme, AFI (1998)

Kurzbeschreibung


»Verdammt in alle Ewigkeit« ist ein Kriegsfilm und Filmdrama von Fred Zinnemann. 1953 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Philip Ober, Harry Bellaver und Burt Lancaster.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Fred Zinnemann
Produktion : Buddy Adler
Drehbuch : Daniel Taradash
Kamera : Burnett Guffey
Schnitt : William A. Lyon
Filmmusik : Morris W. Stoloff
Darsteller :
Burt Lancaster Sgt. Milton Warden
Deborah Kerr Karen Holmes
Montgomery Clift Robert E. Lee Prewitt
Donna Reed Lorene
Frank Sinatra Angelo Maggio
Ernest Borgnine Sgt. Judson
Jack Warden Corp. Buckley
Mickey Shaughnessy Sgt. Leva
Philip Ober Hauptmann Dana Holmes
Harry Bellaver Mazzioli
Claude Akins Sgt. 'Baldy' Dhom


Literaturvorlage




Kurzkritiken


     
Ein ganz klassischer Ein-Mann-Hauptdarstellerfilm - Burt Lancaster als Spieß wie er körperlich kantiger und soldatischer nicht sein könnte. Hinter ihm verblassen alle anderen Darsteller. Dank der zahlreichen Konflikte zwischen den Personen bleibt der Film auch heute noch sehenswert.



Informationen


Auszeichnungen

Academy Award

Der Film wurde 1954 mit 8 Oscars ausgezeichnet bei insgesamt 13 Nominierungen. In folgenden Kategorien gewann der Film:

Bester Film
Bester Nebendarsteller (Frank Sinatra)
Beste Nebendarstellerin (Donna Reed)
Bester Regisseur (Fred Zinnemann)
Beste Kamera
Bester Schnitt
Bestes Drehbuch
Bester Ton

Nominiert waren Burt Lancaster und Montgomery Clift als bester Hauptdarsteller, Deborah Kerr als beste Hauptdarstellerin, die Musik und das Kostümdesign (Schwarz-Weiß-Film).

Golden Globe Award

Der Film erhielt zwei Golden Globes: Fred Zinnemann für die beste Regie und Frank Sinatra für die beste Nebenrolle in einem Drama.

Internationale Filmfestspiele von Cannes 1954

Auf dem Filmfestival in Cannes erhielt Fred Zinnemann 1954 einen Spezialpreis für seine Arbeit an diesem Film

Library of Congress

Aufnahme in das National Film Registry 2002


Linktipp: »Pearl Harbour« als Ort haben auch