Übersicht


Epoche : Biedermeier
Originalsprache : Deutsch
Stichwort : Novelle
Umfang : ca. 75 Seiten
Thema : Sozialer Abstieg, Volksfest, Lebensgeschichte, Musiker, Armut, Bettler, Liebe
Ort : Wien
Besondere Liste : Das Buch der 1000 Bücher, Deutsche Literatur auf einen Blick
Verlag : aufbau, dtv Deutscher Taschenbuch Verlag, Hamburger Lesehefte Verlag, Insel Verlag, Manesse Verlag, Reclam-Verlag, Schumacher-Gebler, Suhrkamp Verlag
Produktreihe : Hamburger Lesehefte

Kurzbeschreibung


»Der arme Spielmann« ist eine Erzählung von Franz Grillparzer. 1848 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Charakteristik / 1 Einschätzung


Anspruch
Wissen
  7
4
    Liebe
Humor
  5
1
    Erotik
Spannung
  2
5
    Unterhaltung
Transzendenz
  8
1
   


Figuren


Jakob, Spielmann
Barbara, Tochter des Kuchenbäckers


Kurzkritiken


     
nachhaltig, unterhaltend, ergreifend
Grillparzer erzählt überzeugend und anrührend die Lebensgeschichte eines armen Spielmanns, der in seiner naiven aber herzensguten Art an den gesellschaftlichen Anforderungen scheitert.




In Wien ist der Sonntag nach dem Vollmonde im Monat Juli jedes Jahres samt dem darauffolgenden Tage ein eigentliches Volksfest, wenn je ein Fest diesen Namen verdient hat. Das Volk besucht es und gibt es selbst; und wenn Vornehmere dabei erscheinen, so können sie es nur in ihrer Eigenschaft als Glieder des Volks. Da ist keine Möglichkeit der Absonderung; wenigstens vor einigen Jahren noch war keine.

An diesem Tage feiert die mit dem Augarten, der Leopoldstadt, dem Prater


1 Treffer

»Wenn ich nun so saß, hörte ich auf dem Nachbarshofe ein Lied singen. Mehrere Lieder heißt das, worunter mir aber eines vorzüglich gefiel. Es war so einfach, so rührend und hatte den Nachdruck so auf der rechten Stelle, daß man die Worte gar nicht zu hören brauchte. Wie ich denn überhaupt glaube, die Worte verderben die Musik.«
Jakob
Stichworte: Musik, Lied (Lyrik)




Ausgaben (Auswahl)


lieferbare Ausgaben
Der arme Spielmann
Der arme Spielmann
(Franz Grillparzer)
Suhrkamp Verlag, 2013, 120 S., 9783518189184
6,00 €

Bestellen
Der arme Spielmann
Der arme Spielmann
(Franz Grillparzer)
Hamburger Lesehefte Verlag, 1986, 48 S., 9783872910493
1,30 €

Bestellen
Der arme Spielmann
Der arme Spielmann
(Franz Grillparzer)
Schumacher-Gebler, 2001, 63 S., 9783920856261
24,00 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Der arme Spielmann
Der arme Spielmann
(Franz Grillparzer)
dtv Deutscher Taschenbuch Verlag, 1997, 96 S., 9783423026154
4,90 €

Der arme Spielmann
Der arme Spielmann
(Franz Grillparzer)
Reclam-Verlag, 1986, 75 S., 9783150044308
2,60 €




Linktipp: »Deutsche Literatur auf einen Blick« als Besondere Liste haben auch