Literarisches Werk


Die Tyrannei des Schmetterlings

Frank Schätzing

 



Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Umfang : ca. 728 Seiten
 
Thema : Zukunftsvision, Künstliche Intelligenz
Ort : diverse Orte
Zeit : heute
 
Verlag : Kiepenheuer & Witsch
 


Kurzbeschreibung


»Die Tyrannei des Schmetterlings« ist ein Roman von Frank Schätzing. 2018 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.


Grosses Thema, bescheidene Umsetzung
Selten habe ich mich durch einem Roman so hindurchgequält, dabei hatte ich die höchsten Erwartungen, als ich von dem neuen Schätzing hörte. Worum es geht in diesem Schinken, ist sicher hochaktuell (Stichwort: „Künstliche Intelligenz“); insofern hat der Autor wieder genau zum richtigen Zeitpunkt den Nerv der Zeit getroffen. Was er daraus gemacht hat, steht auf einem anderen Blatt. Auf Einzelheiten der Handlung einzugehen, erübrigt sich, die kann jeder in der Flut der Rezensionen selbst nachlesen.
Bemerkenswert erscheint mir der allgemeine Tenor der Bewertungen, die für Schätzings Bücher erstaunlich negativ ausfallen. Bei Amazon geben die Leser zu 44% lediglich 1 Stern und nur zu 19% 5 Sterne, und das sagt schon alles. Die zusammengefassten Meinungen reichen von „Viel zu lang und unglaublich langatmig“ über „Startet groß und endet mager“ bis „So ein Schrott“ und „Völlig daneben“.
Bei allem Leid, das der eine oder andere Leser da erfahren musste, behalten manche aber ihren Humor. So schreibt einer: „Die Tyrannei des Schmetterlings könnte auch heißen ´die Tyrannei des Herrn Schätzing`", ein anderer: „Ein Stern für das Cover“.
Ich schließe mich unumwunden der mehrmals geäußerten Meinung an: „Schätzing schreibt von Buch zu Buch schlechter“ – leider!





Die Tyrannei des Schmetterlings
Die Tyrannei des Schmetterlings
(Frank Schätzing)

Kiepenheuer & Witsch, 2018, 736 S., Geb.
  
26,00 €

Bestellen




Linktipp: »Deutsch« als Originalsprache haben auch