Übersicht


Pseudonym : gCopaleen, Myles na
Beruf : Schriftsteller
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Flann O'Brien war ein Schriftsteller. Er wurde 1911 in Strabane geboren und verstarb 1966 in Dublin.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- drittes von zwölf Kindern
- 1929-1935 Studium Englisch, Irisch und Deutsch am University College in Dublin
- Herausgeber der Zeitschrift "Blather"
- ab 1935 Regierungsbeamter, lehrte am University College in Dublin, Schreiber für Zeitungen
- ab 1940 Kolumne "Cruiskeen Lawn" in der Irish Times
- bedient sich des bilingualen Humors
- 1953 Verlassen des öffentlichen Dientses aufgrund einer Satire über einen Minister
- schuf bizarre Charaktere, Meister des Wortspiels

Bibliografie


JahrTitelGenre   
1939 Auf Schwimmen-Zwei-Vögel Roman
1941 Das Barmen Roman
1961 Das harte Leben Roman
1964 Aus Dalkeys Archiven Roman
1967 Der dritte Polizist Roman
2002 Durst und andere dringende Dinge Erzählung


Fragebogen


Bekannt durch: Gwendolin, die ich hier bei KRITIKATUR getroffen habe...
Lese ich, um: Weil das, was er schreibt verrückt, absurd und vollkommen unmöglich ist, aber doch irgendwie wahr.


Links


Flann O'Brien im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »1966« als Todesjahr haben auch