Übersicht


Originalsprache : Russisch
Umfang : ca. 108 Seiten
Thema : Liebe
Verlag : Insel Verlag, Martus, Reclam-Verlag

Kurzbeschreibung


»Weiße Nächte« ist eine Erzählung von Fjodor M. Dostojewski. 1848 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Figuren


Michail
Nastjenka
Ilja Iljitsch
die Großmutter
der Wirt
seine Frau
Matrona
Natalia
Mario
Tenant
Straßendirne
Wirt
Hausfrau
Kassiererin


Kurzkritiken


     
melancholisch, erheiternd
Vielleicht nicht mehr ganz aktuell, aber einen Blick wert für alle, die gerne in Liebe wälzen.

     
bereichernd, spannend, melancholisch, fesselnd



Verfilmungen


Weiße Nächte
Weiße Nächte
(Luchino Visconti)




Vertonungen


Weiße Nächte
Weiße Nächte
(Ludwig Cremer)




Übersetzung


Georg Schwarz, Claudia Bernhardt (1986)


Ausgaben


nicht mehr lieferbar
Weiße Nächte
Weiße Nächte
(Fjodor M. Dostojewski)
Reclam-Verlag, 2000, 104 S., 9783150021262
4,00 €

Weiße Nächte
Weiße Nächte
(Fjodor M. Dostojewski)
Insel Verlag, 2002, 109 S., 9783458345343

Weiße Nächte
Weiße Nächte
(Fjodor M. Dostojewski)
Martus, 1999, 131 S., 9783928606257




Linktipp: »1848« als Erscheinungsjahr haben auch