Übersicht


Epoche : Antike
Originalsprache : Altgriechisch
Genre : Tragödie
Umfang : ca. 110 Seiten
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, 50 Klassiker - Theater
Verlag : Reclam-Verlag

Kurzbeschreibung


»Medea« ist ein Theaterstück von Euripides. 431 v. Chr. wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Figuren


Jason
Glauke
der Zentaur
Medea
Die Amme der Medea
Der Pädagoge ihrer Kinder
Der Chor: Korinthische Frauen, Freundinnen der Medea
Kreon, König von Korinth
Aigeus, König von Athen
Ein Bote, Diener Jasons
Die beiden Söhne des Jason und der Medea


Verfilmungen


Medea
Medea
(Pier Paolo Pasolini)




Vertonungen


Medea
Medea
(Alice Elstner)




Übersetzung


Karl H. Eller
Johann Jacob Christian Donner
Hans von Arnim (1931)
Paul Dräger (2011)


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Medea
Medea
(Euripides)
Reclam-Verlag, 1986, 176 S., 9783150079782
5,40 €

Bestellen
Medea
Medea
(Euripides)
Reclam-Verlag, 2011, 110 S., 9783150187685
3,60 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Medea
Medea
(Euripides)
Reclam-Verlag, 1986, 64 S., 9783150008492




Linktipp: »inszeniert« als Stichwort haben auch