Person




Übersicht


Beruf : Autorin, Übersetzerin

Kurzbeschreibung


Esther Kinsky ist eine Autorin und Übersetzerin. Sie wurde 1956 geboren. Sie hat Texte übersetzt von James Leslie Mitchell, Magdalena Tulli und Olga Tokarczuk.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Studium der Slawistik und Anglistik in Bonn und Toronto
- Übersetzerin polnischer, russischer und englischer Texte

Bibliografie


2018 Hain Roman


Übersetzungen


JahrAutorWerkGattung
1995 Hanna Krall Existenzbeweise Erzählung
1999 Sebastian Barry Die Zeitläufte des Eneas McNulty Roman
2000 Olga Tokarczuk Ur und andere Zeiten Roman
2000 Magdalena Tulli In Rot Roman
2008 Magdalena Tulli Getriebe Erzählung
2009 Olga Tokarczuk Unrast Erzählsammlung
2016 James Leslie Mitchell Szenen aus Schottland Erzählsammlung
2018 James Leslie Mitchell Der lange Weg durchs Ginstermoor Roman
2018 James Leslie Mitchell Der lange Weg durchs Ginstermoor Roman


Übersetzungen erschienen in den Verlagen




Esther Kinsky hat Werke übersetzt von




Esther Kinsky hat übersetzt aus den Sprachen


Polnisch (5)Englisch (4)

Links


Esther Kinsky im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Adelbert-von-Chamisso-Preis« als Preisträger haben auch