Kritikatur - Das Kulturportal

Literarisches Werk


Arc de Triomphe

Arc de Triomphe

Erich Maria Remarque

 



Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Umfang : ca. 697 Seiten
 
Thema : Liebe, Emigration, Exil, Resistance
Figur : Arzt, Deutscher
Ort : Paris
Zeit : 1938, 1939
 
Verlag : Kiepenheuer & Witsch
Produktreihe : KiWi
 


Kurzbeschreibung


»Arc de Triomphe« ist ein Roman von Erich Maria Remarque. 1945 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.


Remarque versteht es, wie nur wenige andere Schriftsteller, das menschliche Schicksal mit dem politischen Geschehen zu verknüpfen. Insofern ist dieser zu den großen der Exilliteratur zählende Roman gleichzeitig ein großer Liebesroman.
Im Zentrum steht die stellenweise etwas zu breit, am Ende aber sehr nachhaltig dargestellte Liebe des nach Frankreich emigrierten Chirurgen Dr. Ravic zu der einsamen, sich auch zu anderen Männern hingezogen fühlende Joan Madou sowie der Rachemord, den Ravic an seinem öfters in Paris weilenden Peiniger, dem Gestapo-Agenten Haake begeht.
Ohne auf die in 1939, dem Jahr des Kriegsbeginns, in Paris spielende Handlung näher eingehen zu wollen, erwartet den Leser eine atmosphärisch dichte Schilderung der Emigrantenszene, die am Ende, noch vor dem Einmarsch deutscher Truppen, selbst in Auflösung gerät.
1945 erstmals erschienen, ist Remarques zweiter Welterfolg (nach „Im Westen nichts Neues“) so alt wie die seit Ende des zweiten Weltkriegs vergangene Zeit, nämlich ziemlich genau 70 Jahre; auch heute noch sollte man sich die Zeit nehmen, diesen wirklich hervorragenden Roman zu lesen, oder, soweit man ihn bereits kennt, wieder zu lesen.




Kurzkritiken Arc de Triomphe (Erich Maria Remarque) 9/10 1 9 9


     
anspruchsvoll, spannend, fesselnd, ergreifend
ein Buch, welches mich den Calvados trinken lehrte



2 Treffer

»Es waren immer die kleinen Dinge, die Aufschluß gaben, nie die großen. Die großen lagen zu nahe der dramatischen Geste und der Verführung zur Lüge.«
Ravic

»Er hatte Rache gehabt und Liebe. Das war genug. Es war nicht alles, aber es war so viel, wie ein Mann verlangen konnte. Er hatte beides nicht mehr erwartet. Und er hatte Haake getötet und Paris nicht verlassen. Er würde es nicht mehr verlassen.«
(Ravic) / Seite 445




Arc de Triomphe
Arc de Triomphe
(Erich Maria Remarque)

Kiepenheuer & Witsch, 2017, 704 S., Kt.
12,99 €

Bestellen

Arc de Triomphe
Arc de Triomphe
(Erich Maria Remarque)

Kiepenheuer & Witsch, 1998, Tb.