Person


Edward Albee

 



Übersicht

(11 Punkte)

Tätigkeit : Autor
Staatsangehörigkeit : USA
Werke erschienen auf : Englisch
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Edward Albee ist ein Autor. Er wurde 1928 in Washington D.C. geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Wer hat Angst vor Virginia Woolf?«, »Die Zoogeschichte« und »Der Tod der Bessie Smith«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1928 Adoption durch Reed Albee
- 1934-1940 Besuch der Rye Country Day School in New York
- 1940 Besuch der Lawrenceville School in New Jersey
- 1944-1946 Besuch der Choate School
- 1946 Wechsel ans Trinity College
- 1989-2003 Professor an der Universität in Houston
- Präsident der Edward F. Albee Stiftung


1959 Die Zoogeschichte Theaterstück
1960 Der Tod der Bessie Smith Theaterstück
1962 Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Theaterstück Tragikomödie
1998 Das Spiel ums Baby Theaterstück


1 Treffer

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Filmdrama



1 Treffer

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
  




Braun, Pinkas   (1 Übersetzung)



Linktipp: »Meyers Kleines Lexikon - Literatur« als Besondere Liste haben auch