Übersicht


Tätigkeit : Autor, Schauspieler, Sprecher
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Eberhard Esche ist ein Autor, Schauspieler und Sprecher. Er wurde 1933 in Leipzig geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Spur der Steine«, »Ein Stolz, der groß ist« und »Der Hase im Rausch«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1952-Studium an der Theaterhochschule Leipzig
- Engagements in Erfurt, Meiningen und Karl-Marx-Stadt
- 1961 Engagement am Deutschen Theater
- Vortragsabende und Mitwirken in Filmen der DEFA
- zweite Ehe mit Cox Habbema, Schauspielerin und Regisseurin
- 1965 Geburt der Tochter Esther Esche, aus erster Ehe
- enge Freundschaft mit Peter Hacks
- 1998 Geburt von Sohn Jonathan, Mutter war Annette Reber, Regisseurin und Autorin
- starb an Krebs
- Beisetzung auf dem Französischen Friedhof in Berlin


Der Hase und der Igel Sprecher Hörspiel   
1989   Dantons Tod Sprecher Hörspiel   



JahrTitelRolleGenre
1964   Der geteilte Himmel Darsteller   
1966   Spur der Steine Darsteller   
1969   Wie heiratet man einen König Darsteller   
1980   Levins Mühle Darsteller   
1985   Sachsens Glanz und Preußens Gloria Darsteller Historienfilm   
1995   Der Trinker Darsteller Filmdrama   



2000 Der Hase im Rausch Erzählung
2005 Wer sich grün macht, den fressen die Ziegen Sachbuch
2007 Ein Stolz, der groß ist



Eberhard Esche im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch