Übersicht


Originalsprache : Englisch
Umfang : ca. 326 Seiten
Verlag : Heyne Verlag, Tropen

Kurzbeschreibung


»Generation A« ist ein Roman von Douglas Coupland. 2009 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Charakteristik / 1 Einschätzung


Anspruch
Wissen
  3
3
    Liebe
Humor
  1
1
    Erotik
Spannung
  1
3
    Unterhaltung
Transzendenz
  2
2
   



Dystopie der Bienenlosigkeit
In nicht allzu ferner Zukunft sind alle Bienen verschwunden. Das Ökosystem hat sich entsprechend gewandelt, es gibt keine Früchte mehr, die von der Bienenbestäubung abhängig sind. Dann werden völlig überraschend fünf Personen in fünf verschiedenen Ländern (USA, Kanada, Neuseeland, Frankreich, Sri Lanka) von jeweils einer Biene gestochen. Um die Ursache für das plötzliche Auftauchen der Insekten gerade bei diesen Personen zu ermitteln, isoliert man die fünf in einem Forschungslabor und untersucht sie mehrere Wochen ergebnislos. Später bringt man sie auf die Insel, auf der vor vielen Jahren das letzte Bienenvolk gesichtet wurde. Dort beginnen sie, sich Geschichten im Stile des Dekameron zu erzählen und kommen so der Wahrheit näher.





Guter Anfang und nicht mehr
Anfangs war ich durchaus noch begeistert von "Generation A". Fünf Personen aus fünf Ländern erzählen von ihrem Bienenstich. Kurz darauf werden sie alle abtransportiert. Ich erwartete eine intelligent mysteriöse, dicht gesponnene Geschichte. Doch der zunehmende flapsige Erzählton ließ mich bald nichts Gutes vermuten, die blassen Erlebnisse und Schilderungen aus der Isolation bestätigten meinen Eindruck. Spätestens als sie dann alle ihre Geschichten erzählen und die Handlung zum Erliegen kommt, erlahmte auch mein Interesse für den Text. Ich las ihn einfach nur noch runter, um das Ende zu erfahren.




Kurzkritiken


     
für mich war die Lektüre leider Zeitverschwendung



Übersetzung


Clara Drechsler, Harald Hellmann (2010)


Ausgaben


nicht mehr lieferbar
Generation A
Generation A
(Douglas Coupland)
Tropen, 2010, 330 S., 9783608501100
19,95 €

Generation A
Generation A
(Douglas Coupland)
Heyne Verlag, 2012, 336 S., 9783453408128
8,99 €




Linktipp: »Roman« als Literaturgattung haben auch