Film


Der Tod eines Killers

Der Tod eines Killers

(The Killers)

Don Siegel

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Englisch
Produktionsland : USA
Länge (Minuten) : 1 Stunde 33 Minuten

Kurzbeschreibung


»Der Tod eines Killers« ist ein Gangsterfilm von Don Siegel. 1964 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Claude Akins, Clu Gulager und Ronald Reagan.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Don Siegel
Produktion : Don Siegel
Drehbuch : Gene L. Coon
Kamera : Richard L. Rawlings
Schnitt : Richard Belding
Filmmusik : John Williams
Darsteller :
Lee Marvin Charlie Strom
Angie Dickinson Sheila Farr
John Cassavetes Johnny North
Ronald Reagan Jack Browning
Clu Gulager Lee
Claude Akins Bob Sylvester
Norman Fell Mickey Farmer


Informationen


Don Siegel war ursprünglich als Regisseur für die erste Verfilmung von Ernest Hemingway's Kurzgeschichte 1946 vorgesehen gewesen, dann aber gefeuert worden (Robert Siodmak drehte den Film mit Burt Lancaster). Der Film war ursprünglich als Fernsehfilm für NBC geplant, aber als zu gewalttätig fürs Fernsehen eingestuft worden.

Der Film war der letzte mit Ronald Reagan als Schauspieler, in der er zudem zum einzigen Mal in der Rolle des Bösewichts besetzt ist (in einer Szene schlägt er Angie Dickinson). Reagan ging danach in die Politik und wurde zunächst 1967 Gouverneur von Kalifornien, war aber schon vorher beispielsweise als Präsident der Schauspielergewerkschaft politisch aktiv. Im Nachhinein sah Reagan es als einen Fehler an, die Rolle übernommen zu haben (so Kirk Douglas in seiner Autobiographie).


Linktipp: »Englisch« als Originalsprache haben auch