Übersicht


Namensformen : Schostakowitsch, Dmitri Dmitrijewitsch (vollständiger Name)
Tätigkeit : Filmkomponist, Pianist
 


Kurzbeschreibung


Dmitri Schostakowitsch ist ein Filmkomponist und Pianist. Er wurde 1906 in Sankt Petersburg geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Sinfonie Nr. 5«, »Lady Macbeth von Mzensk« und »Streichquartett Nr. 8«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1919 Besuch des Konservatoriums in St. Petersburg
- 1937-41 Lehrer am Konservatorium in St. Petersburg
- 1958 Umsiedlung nach Moskau


JahrTitelMusikgattung
1926   Sinfonie Nr. 1 Sinfonie   
1927   Sinfonie Nr. 2 Sinfonie   
1931   Sinfonie Nr. 3 Sinfonie   
1934   Lady Macbeth von Mzensk Oper   
1937   Sinfonie Nr. 5 Sinfonie   
1939   Sinfonie Nr. 6 Sinfonie   
1942   Sinfonie Nr. 7 Sinfonie   
1943   Sinfonie Nr. 8 Sinfonie   
1945   Sinfonie Nr. 9 Sinfonie   
1953   Sinfonie Nr. 10 Sinfonie   
1955   Violinkonzert Nr. 1 Violinkonzert   
1957   Sinfonie Nr. 11 Sinfonie   
1960   Streichquartett Nr. 8 Streichquartett   
1961   Sinfonie Nr. 4 Sinfonie   
1961   Sinfonie Nr. 12 Sinfonie   
1962   Sinfonie Nr. 13 Sinfonie   
1969   Sinfonie Nr. 14 Sinfonie   
1972   Sinfonie Nr. 15 Sinfonie   



1964   Hamlet Filmkomposition   
1970   König Lear Filmkomposition   





»Schostakowitsch, Dmitri« als Person in literarischen Werken


Der Dirigent



Linktipp: »25. September« als Geburtstag haben auch