Literarisches Werk




Übersicht


Name einer Übersetzung : Herrn Rameaus Neffe
Originalsprache : Französisch
Umfang : ca. 152 Seiten
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, 1001 Bücher, Das Buch der 1000 Bücher
Verlag : Reclam-Verlag, S. Fischer Verlag, Tredition

Kurzbeschreibung


»Rameaus Neffe« ist ein Roman von Denis Diderot. 1805 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

3 Treffer

»... wenn Lüge einen Augenblick nützen kann, so schadet sie notwendig auf die Länge. Im Gegenteil nutzt die Wahrheit notwendig auf die Länge, wenn sie auch im Augenblick schadet.«
Stichworte: Wahrheit, Lüge


»Man schlingt die Lüge, die uns schmeichelt, in vollen Zügen hinab und kostet Tropfen für Tropfen die Wahrheit, die uns bitter ist.«
Stichworte: Wahrheit, Lüge


»... gewöhnlich entsteht die Größe des Charakters aus einem natürlichen Gleichgewicht mehrerer entgegengesetzten Eigenschaften.«
Stichworte: Größe




Vertonungen


Rameaus Neffe
Rameaus Neffe
(Christian Brückner, Harald Koerner)




Übersetzung


Johann Wolfgang von Goethe (Herrn Rameaus Neffe) (1805)
Otto Heinrich von Gemmingen (1891)
Christel Gersch, Vanessa Karré (1979)


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Rameaus Neffe
Rameaus Neffe
(Denis Diderot)
Reclam-Verlag, 1986, 189 S., 9783150012291
5,80 €

Bestellen
Rameaus Neffe
Rameaus Neffe
(Denis Diderot)
S. Fischer Verlag, 2008, 159 S., 9783596901296
7,50 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Herrn Rameaus Neffe
Herrn Rameaus Neffe
(Denis Diderot)
Tredition, 2011, 132 S., 9783842406803
12,90 €

Rameaus Neffe
Rameaus Neffe
(Denis Diderot)
Tredition, 2011, 156 S., 9783842406827
12,90 €




Linktipp: »1805« als Erscheinungsjahr haben auch