Literarisches Werk


Mahlers Zeit

Daniel Kehlmann

 



Übersicht

(76 Punkte)

Originalsprache : Deutsch
Umfang : ca. 153 Seiten
 
Thema : Zeit, Physiker, Theorie
 
Verlag : Suhrkamp Verlag
 


Kurzbeschreibung


»Mahlers Zeit« ist ein Roman von Daniel Kehlmann. 1999 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.


Anspruch
Wissen
  5
5
    Liebe
Humor
  1
2
    Erotik
Spannung
  1
6
    Unterhaltung
Transzendenz
  5
2
   


Figuren


David Mahler, Physiker



Mysteriöse Abgründe eines intellektuellen Denkers
David Mahler beschäftigt seit Jahren ein großes Problem: die Zeit. Sie scheint ein unumstößliches Naturgesetz zu sein, doch ist sie nicht fassbar. Was ist Gegenwart, was Zukunft, was Vergangenheit?
Er glaubt, die Lösung für die Aufhebung der Zeit gefunden zu haben und findet sich selbst wieder in der Abstrusität der Wirklichkeit, in der Undurchschaubarkeit der Realität und ist dabei sehr scharf an der Grenze, sich selbst zu verlieren.
Dennoch möchte er seine große Entdeckung dem Nobelpreisträger Valentinov mitteilen und tut alles dafür, dieses Ziel zu erreichen...




Kurzkritiken 4 (7.5/10)


     
eröffnend
ein starkes Stück innere (physikalische) Weltabgewandtheit

     
originell, bereichernd, fesselnd
Faszination Wirklichkeit

     
originell, unterhaltend, fesselnd

     
originell, unterhaltend, spannend




Mahlers Zeit
Mahlers Zeit
(Daniel Kehlmann)

Suhrkamp Verlag, 2006, 160 S., Ln.


Mahlers Zeit
Mahlers Zeit
(Daniel Kehlmann)

Suhrkamp Verlag, 2001, 159 S., Kt.
7,00 €

Bestellen

Mahlers Zeit
Mahlers Zeit
(Daniel Kehlmann)

Suhrkamp Verlag, 2001, 160 S., Kt.





Linktipp: »Zeit« als Thema haben auch