Übersicht


Beruf : Schriftstellerin

Kurzbeschreibung


Clarice Lispector war eine Schriftstellerin. Sie wurde 1920 in Tschetschelnik geboren und verstarb 1977 in Rio de Janeiro.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- jüngste von drei Töchtern russisch-jüdischer Eltern
- 1920 Emigration der Familie nach Maceió/Brasilien über Hamburg
- aufgewachsen in Recife
- 1934 Umzug nach Rio de Janeiro
- Besuch einer Schule in Rio
- Jurastudium an der Universität von Rio
- Arbeit als Lehrerin und Journalistin
- 1943 Heirat mit dem Diplomaten Maury Gurgel Valente
- 1945-1949 Leben in Italien und der Schweiz
- 1949 Geburt ihres Sohnes Pedro
- 1952-1959 Leben in den USA
- 1953 Geburt ihres Sohnes Paulo
- 1959 Scheidung von Maury
- 1959 Niederlassen in Rio
- Arbeit als Übersetzerin und Journalistin
- 1967 Brand in ihrer Wohnung, schwere Verletzung, rechte Hand nur noch unter schweren Schmerzen gebrauchen
- starb an Krebs

Weiteres


- sie löste den Brand in ihrer Wohnung selber aus, da sie mit einer Zigarette im Bett einschlief, verletzt wurde sie, weil sie versuchte ihre Bücher und Manuskripte zu retten

Bibliografie


JahrTitelGenre   
1944 Nahe dem wilden Herzen Roman
1946 Der Lüster
1961 Der Apfel im Dunkeln Roman
1964 Die Passion nach G. H. Roman
1973 Die Nachahmung der Rose
1977 Die Sternstunde
1977 Der große Augenblick Erzählung
1978 Aqua viva


Links


Clarice Lispector im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »9. Dezember« als Todestag haben auch




Literatur




Werke in besonderen Listen




Produktwelt




Texte in Produktreihen




Literatur
Werke in besonderen Listen
Produktwelt
Texte in Produktreihen