Übersicht


Namensvariante : Drachenblut (Aufgrund des Titelschutzes so in der BRD erschienen)
Originalsprache : Deutsch
Umfang : ca. 198 Seiten
Figur : Ärztin
Ort : Berlin (Ost), DDR
Verlag : Suhrkamp Verlag
Buchreihe : Suhrkamp BasisBibliothek (SBB)

Kurzbeschreibung


»Der fremde Freund« ist eine Erzählung von Christoph Hein. 1982 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Kurzkritiken


     
Das man von diesem Text friert, kann ich gut nachvollziehen. Ein großteils aus Handlungsbeschreibungen bestehender Text mit wenig Höhepunkten, in dem die Protagonisten mich als Leser wenig vereinnahmen, erzeugt wenig Wärme beim Lesen. Dennoch, als Ganzes genommen hat Hein hier einen sich selbst schützenden und deshalb kühlen Frauenblock in Literatur gegossen und beeindruckt mich damit. Das ist Literatur.
     
farblos, unaufregend und leider bar jeglichen Charmes


Vertonungen


Der fremde Freund
Der fremde Freund
(Christoph Hein)
1 Kurzkritik



Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Der fremde Freund
Der fremde Freund
(Christoph Hein)
Suhrkamp Verlag, 2002, 174 S., 9783518399767
10,00 €

Bestellen
Der fremde Freund
Der fremde Freund
(Christoph Hein)
Suhrkamp Verlag, 2005, 235 S., 9783518188699
9,00 €

Bestellen



Linktipp: »Berlin (Ost)« als Ort haben auch