Übersicht


Name einer Übersetzung : Die Waise von Lowood
Jane Eyre: die Waise von Lowood
Johanna Eyre
Originalsprache : Englisch
Umfang : ca. 661 Seiten
Thema : Kindheit, Jugend, Liebe, Emanzipation
Ort : England
Zeit : 19. Jh.
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, 1001 Bücher, Das Buch der 1000 Bücher, The Observer's 100 Best Novels, The Observer's 100 Greatest Novels of All Time, The Guardian 1000 Novels, 501 Must-Read Books
Verlag : Anaconda, Artemis & Winkler Verlag, aufbau, Diogenes Verlag, Fischer Taschenbuch, Goldmann Verlag, Insel Verlag, Manesse Verlag, Reclam-Verlag
Produktreihe : Manesse Bibliothek der Weltliteratur

Kurzbeschreibung


»Jane Eyre« ist ein Roman von Charlotte Brontë. 1847 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Charakteristik / 3 Einschätzungen


Anspruch
Wissen
  6
5
    Liebe
Humor
  9
2
    Erotik
Spannung
  1
6
    Unterhaltung
Transzendenz
  7
3
   


Figuren


Adele
Brockelhurst
Edward Rochester
Jane Eyre
Dr. Rivers
Jane
junge Jane
Blanche Ingram
Rochester
Bertha
Mrs. Fairfax
Miss Scratcherd
Mr. Rochester
Mrs. Reed
Mason
St. John Rivers
Jane Eyre als Kind
Mr. Brocklehurst
Miss Temple
Adèle
Lady Ingram
Helen Burns
Diana Rivers
Rosamond Oliver
Briggs
Richard Mason
Pfarrer Wood
Wirt
Lehrerin
John Reed
Miss Scatcherd
St John Rivers
Hannah
Mary Rivers
Miss Abbot
Bessie
Eliza Reed


Kurzkritiken


     
Charlotte Bronte gewährt in wunderbarer Sprache einen eröffnenden Blick auf die Moral ihrer Zeit und zaghafte weibliche Emanzipation.

     
trivial, unterhaltend, ergreifend
Eine sehr ergreifende und gut konstruierte Geschichte, die auch einige autobiografische Elemente enthält.

     
bereichernd, unterhaltend, deprimierend

     
bereichernd, fesselnd, erheiternd




Es war ganz unmöglich, an diesem Tage einen Spaziergang zu machen. Am Morgen waren wir allerdings während einer ganzen Stunde in den blätterlosen, jungen Anpflanzungen umhergewandert; aber seit dem Mittagessen – Mrs. Reed speiste stets zu früher Stunde, wenn keine Gäste zugegen waren – hatte der kalte Winterwind so düstere, schwere Wolken und einen so durchdringenden Regen heraufgeweht, daß von weiterer Bewegung in frischer Luft nicht mehr die Rede sein konnte.
Ich


Verfilmungen


Die Waise von Lowood
Die Waise von Lowood
(Robert Stevenson)


Jane Eyre
Jane Eyre
(Franco Zeffirelli)
1 Kurzkritik

Jane Eyre
Jane Eyre
(Robert Young)
1 Kurzkritik

Jane Eyre
Jane Eyre
(Delbert Mann)


Jane Eyre
Jane Eyre
(Cary Fukunaga)
1 Kurzkritik

Jane Eyre
Jane Eyre
(Susanna White)




Vertonungen


Jane Eyre
Jane Eyre
(Christiane Ohaus)


Die Waise von Lowood
Die Waise von Lowood
(Heinz-Günter Stamm)


Jane Eyre
Jane Eyre
(Torsten Feuerstein, Sophie Rois)




Übersetzung


Ernst Susemihl (Johanna Eyre) (1848)
Maria von Borch (Jane Eyre: die Waise von Lowood) (1918)
Paola Meister-Calvino (1945)
C. Haus (Die Waise von Lowood) (1948)
Hertha Lorenz (Die Waise von Lowood) (1961)
Bernhard Schindler (Die Waise von Lowood) (1963)
Helmut Kossodo (1989)
Ingrid Rein (1990)
Gottfried Röckelein (2000)
Andrea Ott (2001)


Ausgaben (Auswahl)


lieferbare Ausgaben
Jane Eyre
Jane Eyre
(Charlotte Brontë)
Diogenes Verlag, 1988, 688 S., 9783257215816
14,00 €

Bestellen
Jane Eyre
Jane Eyre
(Charlotte Brontë)
Anaconda, 2008, 640 S., 9783866472280
7,95 €

Bestellen
Jane Eyre
Jane Eyre
(Charlotte Brontë)
Manesse Verlag, 2001, 784 S., 9783717519645
24,90 €

Bestellen
Jane Eyre
Jane Eyre
(Charlotte Brontë)
Reclam-Verlag, 2011, 816 S., 9783150189207
8,00 €

Bestellen
Jane Eyre
Jane Eyre
(Charlotte Brontë)
Fischer Taschenbuch, 2012, 656 S., 9783596904921
10,99 €

Bestellen



Linktipp: »1001 Bücher« als Besondere Liste haben auch