Literarisches Werk


Liebe für $ 17.50

Liebe für $ 17.50

(Love For $17.50)

Charles Bukowski

 



Übersicht


Originalsprache : Englisch
Umfang : ca. 137 Seiten
Thema : Agalmatophilie

Kurzbeschreibung


»Liebe für $ 17.50« ist eine Kurzgeschichte von Charles Bukowski. 1973 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Figuren


Robert
Stella, seine Puppe
Harry, Freund von Robert
Brenda, Freundin von Robert



Roberts sexuelle Phantasien mit Statuen und Schaufensterpuppen finden endlich einen realen Bezug, als er in einem Laden eine Schaufensterpuppe entdeckt. Nach zwei Verlegenheitskäufen traut er sich im dritten Anlauf nach dem Preis zu fragen. 17,50 $ sind nicht zuviel. Zuhause tauft er sie auf Stella, wird nach einer Ohrfeige für das "Flittchen" schnell mit ihr intim und nimmt anschließend noch einige "Verbesserungen" vor - so kauft er ihr Unterwäsche und Schmuck und drapiert Kopfhaar in den Schambereich. Aus dem intimen Verhältnis wird Liebe. Seine Freundin Brenda bekommt bei einem Telefonat schnell mit, das etwas nicht stimmt. Sie besucht ihn, Robert gesteht ihr die Liebe zu Stella und Brenda kanalisiert ihre Wut auf die Puppe.




Ausgaben


nicht mehr lieferbar
Pittsburgh Phil und Co
Pittsburgh Phil und Co
(Charles Bukowski)
1997, 144 S., 9783423123914
7,90 €




Linktipp: »Kurzgeschichte« als Literaturgattung haben auch