Person


Cesar Aira

 



Übersicht

(8 Punkte)

Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Spanisch
 


Kurzbeschreibung


Cesar Aira ist ein Autor. Er wurde 1949 in Coronel Pringles geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Die nächtliche Erleuchtung des Staatsdieners Varamo«, »Stausee« und »Gespenster«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- seit 1967 lebt er in Buenos Aires
- als Übersetzer tätig
- hielt Seminare über Literatur an der Universidad de Buenos Aires und an der Universidad de Rosario


1990 Gespenster Roman
1992 Stausee Roman
1997 Der Literaturkongress Roman
2004 Die Nächte von Flores Roman
2006 Die nächtliche Erleuchtung des Staatsdieners Varamo Erzählung



Hoffmann-Dartevelle, Maria   (1 Übersetzung)
Laabs, Klaus   (3 Übersetzungen)
Strobel, Matthias   (1 Übersetzung)



Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch