Übersicht


Originalsprache : Niederländisch
besprochen : Das Literarische Quartett
Umfang : ca. 399 Seiten
Thema : Liebe
Ort : Berlin, Deutschland
Besondere Liste : 1001 Bücher
Verlag : Süddeutsche Zeitung, Suhrkamp Verlag
Produktreihe : suhrkamp taschenbuch

Kurzbeschreibung


»Allerseelen« ist ein Roman von Cees Nooteboom. 1998 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Figuren


Elik, eine Frau mit Geheimnissen, Studentin
Arthur Daane, ein Niederländer in Berlin, Kameramann, Dokumentarfilmer


Kurzkritiken


     
anspruchsvoll, bereichernd, anstrengend
ich musste mich etwas durchkämpfen, aber dennoch empfehlenswert

     
bereichernd, unterhaltend



1 Treffer

»Wer Abschied nimmt, ist immer im Vorteil. Der andere ist es, der zurückbleibt.«
Cees Nooteboom
Stichworte: Abschied




Sendungen




Übersetzung


Helga van Beuningen (1999)


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Allerseelen
Allerseelen
(Cees Nooteboom)
Suhrkamp Verlag, 2000, 436 S., 9783518396636
12,00 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Allerseelen
Allerseelen
(Cees Nooteboom)
Süddeutsche Zeitung, 2004, 375 S., 9783937793344




Linktipp: »1998« als Erscheinungsjahr haben auch