Film


Tarzan und die Dschungelgöttin

Tarzan und die Dschungelgöttin

(Tarzan’s Peril)

Byron Haskin

 



Übersicht


Namensvariante : Tarzan rettet die Dschungelkönigin
Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Englisch
Stichwort : Literaturverfilmung
Produktionsland : USA
Filmtechnik : Schwarzweißfilm
Länge (Minuten) : 1 Stunde 18 Minuten

Kurzbeschreibung


»Tarzan und die Dschungelgöttin« ist ein Abenteuerfilm von Byron Haskin. 1951 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Walter Kingsford, Dorothy Dandridge und Ashley Edward Miller.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Byron Haskin
Produktion : Sol Lesser
Drehbuch : Samuel Newman, Francis Swann, John Cousins
Kamera : Karl Struss
Schnitt : Jack Murray
Filmmusik : Michel Michelet
Darsteller :
Lex Barker Tarzan
Virginia Huston Jane
George Macready Radijek
Douglas Fowley Trask
Glenn Anders Andrews
Dorothy Dandridge Melmendi
Alan Napier Peters
Ashley Edward Miller Bezirksvorsteher Connors
Dorothy Dandridge Königin Melmendi
Walter Kingsford Barney
Frederick O'Neal Bulam


Informationen


Hintergrund

Das dritte Tarzan-Abenteuer mit Lex Barker in der Titelrolle, wurde unter anderem im Death Valley in Kalifornien und am Mount Kenya in Afrika gedreht. Der Film sollte als erster Farbfilm der Tarzan-Reihe erscheinen, doch die Wetterbedingungen in Afrika (es war gerade afrikanischer Winter) zerstörten die Farbrollen des Films. So entschied man sich, wie gewohnt in schwarz-weiß zu filmen.

Virginia Huston war in Barkers dritten Tarzanfilm die dritte Jane-Darstellerin. Für Alan Napier war es der zweite Auftritt in einem Tarzanfilm. Er spielte schon 1949 bei Barkers Tarzan-Debüt Tarzan und das blaue Tal mit, während Edward Ashley schon in dem Weissmüller-Film Tarzan in Gefahr eine ähnliche Rolle wie jetzt bekleidete.

Auch für Karl Struss, der 1929 den ersten je vergebenen Kamera-Oscar gewann, war es der dritte Tarzan-Film. Die Ausstattung des Films lag in den Händen des oscarprämierten John Meehan.


Linktipp: »USA« als Produktionsland haben auch