Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Polnisch
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Bolesław Prus ist ein Autor. Er wurde 1847 in Hrubieszów geboren. Ein bekanntes Werk ist »Der Pharao«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- geboren als Aleksander Głowacki in eine verarmte, adlige Familie
- früher Verlust der Eltern, wächst bei Verwandten auf
- Teilnahme am Januaraufstand als Schüler
- 1863 russische Gefangenschaft
- 1866 Beendigung der Oberschule
- Einschreibung an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Warschau
- Abbruch des Studiums aus finanziellen Gründen und aufgrund von Problemen mit dem Lehrkörper
- 1869 Einschreibung an dem Institut für und Forstwirtschaft in Puławy
- Schwierigkeiten mit einem russischen Professor
- autodidaktisches Studium, Arbeit als Hauslehrer, Fabrikarbeiter und Fotograf
- seit 1872 Arbeit als Journalist, erste Erfahrungen als Schriftsteller
- Kolumnist für die Wochenzeitung "Warschauer Kurier"
- Verbesserung der finanziellen Lage
- heiratete eine Cousine, keine Kinder
- Bekennung zu den Ideen von Auguste Comtes positivistischer Philosophie
- beginnt unter dem Namen Prus zu arbeiten
- 1882 Redakteur der Warschauer Tageszeitung Nowiny
- Wiederaufnahme der Arbeit beim "Warschauer Kurier"
- 1906 vermutliche Geburt eines Sohnes, der 1944 im Konzentrationslager starb
- 1904 Selbstmord des Pflegesohns wegen einer unglücklichen Liebe


  


Bibliografie


1897 Der Pharao Roman Bildungsroman


Übersetzer der Werke


Kurt Harrer   (1 )
Alfred Loepfe   (1 )



Linktipp: »19. Mai« als Todestag haben auch