Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Gracián, Baltasar

Baltasar Gracián

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Spanisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Baltasar Gracián ist ein Autor. Er wurde 1601 in Belmonte geboren. Ein bekanntes Werk ist »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- eines von vier Kindern eines jüdischen Arztes
- aufgewachsen in Toledo
- 1617 Studium in Toledo
- 1619 Beitritt in den Jesuitenorden in Tarragona
- 1620 Grundkurs in Latein, Griechisch und Philosophie in Calatayud
- 1621-1623 Theologiestudium in Zaragoza
- 1623-1627 Philosophie und Theologiestudium
- 1627 Priesterweihe
- 1627 Arbeit als Lateinlehrer
- 1630 Prediger und Beichtvater im Ordenshaus von Valencia
- 1631 Lehrer für Kasuistik in Lerida
- 1632 Lehrer für Philosophie in Gandia
- 1632 Ablegung der Gelübte (apostolische Armut, Ehelosigkeit und Ordensgehorsam)
- 1636 Tätigkeit als Prediger
- 1641 Kanzelredner in Madrid
- 1642 Vizerektor in Tarragona
- 1644 Versetzung nach Valencia
- 1645 Rückkehr nach Huesca
- 1646 Teilnahme als Militärgeistlicher an der Eroberung von Lerida durch die Franzosen
- 1652 öffentliche Anzeige Schriften des Teufels erhalten zu haben und zu entziffern, Probleme und Auseinandersetzungen im Orden nehmen zu
- 1658 Entlassung aus dem Dienst des Professors
- 1658 Strafversetzung nach Graus
- 1658 Beerdigung auf dem Friedhof des Jesuitenordens in Tarazona


1647 Handorakel und Kunst der Weltklugheit



Arthur Schopenhauer   (1 Übersetzung)



Linktipp: »6. Dezember« als Todestag haben auch